• augezeichneter deutscher Rotwein im Glas
  • Gault Millau Weinbewertung für Weingut Jürgen Hofmann
  • falstaff Weinbewertung für Weingut Jürgen Hofmann
Jürgen Hofmann

2016 Tauberschwarz trocken - Jürgen Hofmann - Rotwein

 (2)
Artikelnummer:50007
Preis je l: 15,33 EURO
11,50 EURO
 inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weinbeschreibung Tauberschwarz trocken, Jürgen Hofmann:

Dieser Tauberschwarz trocken aus der Lage Röttinger Feuerstein von Jürgen Hofmann ist ein außergewöhnlich, köstlicher Rotwein mit deutlichen Fruchtaromen von roten Beeren und einer filligranen, samtigen Struktur. Der Ausbau im großen Holzfass gibt dem Tauberschwarz zusätzlich Struktur.

Beschreibung

Weinbeschreibung Tauberschwarz trocken, Jürgen Hofmann:
Jürgen Hofmann´s außergewöhnlicher - Tauberschwarz trocken - aus der Lage Röttinger Feuerstein, ist ein äußerst köstlicher deutscher Rotwein mit deutlichen Fruchtaromen von roten Beeren und einer filligranen, samtigen Struktur. Der Ausbau im großen Holzfass gibt dem Tauberschwarz zusätzlich Struktur.

Die Rebsorte Tauberschwarz ist eine autochthone Rebsorte, die nur im Taubertal und im naheliegenden Vorbachtal angebaut werden darf. Sie bringt feinfruchtige Weine mit einer guten Tanninstruktur und Eleganz hervor. Jürgen Hofmann bietet seinen Tauberschwarz, der aus der Lage Röttinger Feuerstein stammt, in drei Varianten an: Tauberschwarz trocken - Tauberschwarz R Barrique - Tauberschwarz R trocken.

Wer also einen außergewöhnlichen deutschen Rotwein genießen oder kredenzen möchte, liegt mit diesem außergewöhnlichen Wein absolut richtig. Nicht nur die seltene Rebsorte Tauberschwarz macht diesen Rotwein so besonders. Die bei anerkannten Weinguides wie falstaff oder Gault&Millau über Jahre konstant hervorragenden Weinbewertungen zeigen, dass Jürgen Hofmann deutsche Weinqualität hervorbringt, die das Prädikat "ausgezeichnet" verdient.

Wenn Sie für gelegentliche Geburtstags- oder Partyeinladungen ein außergewöhnliches Geschenk suchen, sind Sie mit diesem ausgezeichneten deutschen Rotwein bestens beraten. Wer gerne mal einen guten deutschen Rotwein trinkt, wird hier sofort die hohe Qualität erkennen.


Weingut:
Jürgen Hofmann ist ein enorm erfolgreicher Winzer aus dem fränkischen Teil des Taubertals. Die beste Lage, in der er seine meisten Weinberge hat, ist der Röttinger Feuerstein. Eine Spezialität des Weinguts ist die rote autochthone Rebsorte Tauberschwarz, die nur im Taubertal und im Vorbachtal angebaut werden darf.

Die Rebsorte Tauberschwarz ist übrigens eine autochthone Rebsorte, die nur im Taubertal und im naheliegenden Vorbachtal angebaut werden darf. Sie bringt feinfruchtige Weine mit einer guten Tanninstruktur und Eleganz hervor. Die von Jürgen Hofmann geschätzte Urrebe des Taubertals ist ein ganz seltener Tropfen, bei dem es erst seit kurzer Zeit wieder nennenswerte Mengen Rebstöcke gibt.

Auch wegen seinen ausgezeichneten, deutschen Rotweinen zählt Jürgen Hofmann, trotz seines jungen Alters, schon zu den besten Winzern in Franken


Bewertung:
Das Weingut Jürgen Hofmann hat im Gault Millau Weinguide 2 von 5 möglichen Trauben und gehört somit zur Spitze in Franken.

Beschreibung
Artikeleigenschaften anzeigen
  • Details
    • Land: Deutschland
    • Region: Franken
    • Produzent: Jürgen Hofmann
    • Weinsorte: Rotwein
    • Alkohol: 13 %
    • Jahrgang: 2016
    • Füllmenge: 0,75 l
    • Geschmacksrichtung: trocken
    • Speiseempfehlung: Wild, Gebratenes, Schmorgerichte
    • Trinktemperatur: 16 Grad
    • Lagerfähigkeit: 2-5 Jahre
    • Lage: Röttinger Feuerstein
    • Sonstiges: Wein wurde evt. mit eiweisshaltigen Schönungsmitteln bearbeitet
    • Zusatzstoffe: Sulfite
    • Abfüller: Jürgen Hofmann, Strüther Str. 7, 97285 Röttingen
Artikeleigenschaften anzeigen
Kundenbewertung schreiben

5 = sehr gut, 1 = schlecht
Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.
Mit Ausnahme Ihrer E-Mail-Adresse werden alle Angaben veröffentlicht.
Kundenbewertung schreiben
Kundenbewertungen    (2)
Peter  (24.01.2016)
Bewertung:  Es sehr sauber gemachter Wein, kein Überflieger aber ein guter Alltagswein. Sehr trocken, etwas leicht, hat jedoch nach einer guten Stunde an der Luft deutlich an Struktur gewonnen und dann konnte man ihn wirklich trinken.
ralf  (05.10.2015)
Bewertung:  Der wein ist recht passabel , aber für meinen geschmack zu flach im abgang . Hatte mir mehr versprochen .
Kundenbewertungen anzeigen

Das könnte Ihnen auch gefallen